NEWS

Sag es mit Blumen
Blumen bereiten Freude und lösen positive Emotionen aus. Warum sollte man sie daher nicht auch zu Werbezwecken nutzen? Das dachte sich Stefanie Fahr, Gründerin von Field Ads. Im Interview erklärt sie ihr Unternehmenskonzept.

Frau Fahr, was genau bietet ihr Unternehmen „Field Ads" an?
Wir erstellen Logos und Slogans auf Feldern mithilfe von blühenden Pflanzen. Von der Saat bis zur Verwertung der Pflanzen sind die Werbefelder über Monate sichtbar und ein echter Hingucker. Im Hintergrund blüht beispielsweise das Edeka-Logo in leuchtendem Gelb und Blau.

Wem empfehlen Sie diese Werbeform?
Feldwerbung ist spektakulär und man erzielt eine hohe Reichweite, sowohl beim direkten Betrachter als auch über Beiträge in den Medien. Damit ist diese innovative Werbeform für jedes Unternehmen interessant.

Besonders attraktiv ist sie für Unternehmen, welche die Werte Nachhaltigkeit, Umweltfreundlichkeit und Klimaneutralität vermitteln möchte. Denn die blühenden Felder sind ein Paradies für Insekten. Es wird auf natürliche Weise Kohlenstoffdioxid gebunden und Sauerstoff freigesetzt. Daneben braucht die Werbeform kaum Energie und hinterlässt keinen Müll.

Wie läuft die Umsetzung ab?
Field Ads bietet einen Rundumservice an. Das heißt wir übernehmen alle Tätigkeiten von der Standortsuche und der Organisation der Feldnutzung mit den Landwirten über die Saat bis hin zur Pflege der Pflanzen über den gesamten Zeitraum.

Außerdem erstellen wir laufend Fotos und Drohnenvideos und stellen diese unseren Kunden zur Verfügung. Somit kann auch der Online-Auftritt von Field Ads profitieren.

An welchen Orten sind Werbefelder sinnvoll?
Die blühenden Botschaften sind am allerbesten von oben zu erkennen. Einflugschneisen und Flächen neben Aussichtstürmen eigenen sich sehr gut, aber auch Hänge neben vielbefahrenen Straßen.

Werbefelder sind daneben großartige Fotomotive, die sich für das Storytelling des Unternehmens nutzen lassen. Steht dieser Zweck im Vordergrund empfehle ich einen Standort in besonders reizvoller Landschaft oder in der Nähe von regionalen Sehenswürdigkeiten.

Welche Farben sind möglich?
Exakte RAL-Farben sind nicht möglich, aber die Natur bietet Pflanzen in verschiedensten Farbtönen wie gelb, blau, rot, grün, weiß, lila, orange usw.

Zu welchen Preisen bieten Sie Field Ads an?
Die Preise variieren je nach Komplexität des Logos, Farbwunsch, Standort und Größe des Feldes und liegen zwischen 0,50 € und 1,00 € pro Quadratmeter für die genannten Leistungen. Bei der Größe empfehle ich mindestens 5.000 Quadratmeter, wobei gilt: Je größer, desto beeindruckender.

Wie können sich Interessenten bei Ihnen melden?
Interessierte Personen aus Unternehmen, Organisationen, Parteien, Vereinen usw. können sich auf der Homepage www.field-ads.com informieren. Neben der Beschreibung unserer Leistungen finden sie dort auch Fotos von Referenzprojekten. Eine unverbindliche Kontaktaufnahme ist jederzeit per Telefon oder Mail möglich.

Außerdem sind wir beim Deutschen Marketing Tag 2022 in Frankfurt am 02./03.November dabei und stehen dort für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Wie kam es zur Gründung von Field Ads?
Ich bin auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb in Süddeutschland aufgewachsen. Die Feldarbeit mit modernen Maschinen im Kreislauf der Jahreszeiten hat mich schon immer begeistert.

Stehen die Werbefelder nicht in Konkurrenz zur klassischen Landwirtschaft mit dem Zweck der Nahrungsmittelproduktion?
Nein, das ist nicht der Fall. Wir erstellen Feldwerbung entweder mit Nutzpflanzen oder als sogenannte Zwischenfrucht. Das heißt die Saat erfolgt im Spätsommer nach der Getreideernte. Die Logos sind dann im Herbst und über den Winter sichtbar, bevor im Frühjahr wieder Feldfrüchte als Nahrungsmittel für Mensch oder Tier angebaut werden.

Stefanie Fahr
Inhaberin

Field Ads - Wir säen Aufmerksamkeit.
Birkenhof, D-78244 Gottmadingen
+49 152 09967403
www.field-ads.com

47. DEUTSCHER MARKETING TAG - 2. und 3. November 2022